Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modifizierte Modelle und Umbauten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.02.2017, 13:24   #1   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.771
Porsche 911 S - ADAC 1000km Nürburgring 1970 - Bananenporsche

Hallo.

Nach einem Jahrzehnt des Wartens kommen nun ja endlich die wirklich wichtigen Rennporsche, nicht nur der 911 RSR 2.8 erscheint von verschiedenen Herstellern, jetzt auch Diecast von Solido, juchhu, basierend auf der gelungen Form von GT Spirit offenbar.
Zusätzlich erscheint nun auch endlich ein 1970/71er 911S, drei Versionen von PMA, eine soll auch von Spark kommen!
Den PMA stelle ich jetzt mal vor, weil der mich angenehm überrascht.
Ist doch schon nochmal 'ne andere Nummer als BoS, zu hohe UVP hin oder her:
-Richtig schöne Gurte mit Ätzteilschnallen und Verschlüssen.
-Gitter in den Öffnungen unten in der Stoßstange, zwar waren das im Original einfach nur Löcher, aber wenn man kaschieren muss, dass man ein meterdickes Resineteil hat, dann ist das hier ne ziemlich schicke Lösung.
-Gute Haubenverschlüsse, gute Scheibenwischer, sehr gute Türgriffe, die besten, die ich bisher gesehen habe, da mit angedeuteter Gummiunterlage.
-Leuchten sind auch gut.
-Und er hat richtige Fensterrahmen.

Diskutiert wird bei den PMA ja immer die Reifengröße.
Ich mach's kurz:
Ja, die Reifen sind minimal zu dick, aber nur einen halben Millimeter.
Ich weiss es deswegen, weil zwar bei beiden noch kommenden Versionen die Felgen absolut korrekt umgesetzt wurden, nicht aber auf diesem, der dieselben Felgen wie die anderen Versionen trägt.
1970 wurde aber leider vorn noch nicht auf den schönen, tiefen Fuchsfelgen gefahren, sondern auf den serienmäßigen Kreissägen.
Genau die habe ich nun (schweren Herzens) druntergebastelt und das ist auch die wesentliche Modifikation.
Desweiteren habe ich ihm noch Wagenheberaufnahmen spendiert (der restliche Unterboden ist übrigens ziemlich dreidimensional).
Leider sieht man die jetzt auf den Fotos gar nicht.

Hier erstmal der Reifenvergleich, die oberen sind vom Autoart 911 RS 2.7.
Die unteren die demontierten Minichampsräder.



























Quelle: en.wikipedia.org
__________________

Geändert von area52 (15.02.2017 um 16:38 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.02.2017, 13:33   #2   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 7.657
Schick isser, der gelbe Elfer Das einzige was du noch ändern musst, sind die hinteren roten Rückstrahler in der Stoßstange, die hatten eine schwerze Kunststoffumrandung Ansonsten ist der kleine Top, der Minichamps ist - bis auf die Reifen - erheblich besser als sein Ruf, die Form passt 100%ig, ebenso die Details, aus diesen Gründen habe ich beim RSR ja auch zum Minichamps gegriffen.

Einzig der Preis ist natürlich der Hammer, die meisten Minichamps-Resiner werden zwar nach einer gewissen Zeit reduziert angeboten, die Rennsportler scheinen da aber eine Ausnahme zu machen, zumindest der RSR wurde nur wenig reduziert angeboten und nicht, wie einige Straßenmodelle, zu 50%. Allerdings hört man hinter vorgehaltener Hand, dass MCH so teuer produzieren lässt, dass bei den Resinern kaum Gewinn drin wäre, beim regulären Preis wohlgemerkt. Obs stimmt, weiß ich nicht, aber der Porsche ist in jedem Fall klasse.
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.02.2017, 13:37   #3   nach oben
Sammelwut
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Sammelwut
 
Registriert seit: 21.03.2009
Ort: Bavaria
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Eigentlich mehr als genug
Beiträge: 4.146
Modell wirkt prima
Sammelwut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 13:37   #4   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.771
Das hört man in der Tat, ja.
Und ich glaube, es stimmt.
Wie auch immer: ich habe nicht UVP bezahlt.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.02.2017, 13:39   #5   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.713
Schickes Ding, die Chiquita-Banane.

Da ich mich mit den Fachbegriffen bzw. Kosenamen nicht so auskenne: Was sind Kreissägen? Ich hatte die vorderen Felgen immer für Fuchsfelgen gehalten, also die, die auch drauf waren. Die AUTOart wirken etwas dreidimensionaler, aber vom Design doch ähnlich?

Die hinteren waren original oder hast Du da auch was verändert?
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 13:47   #6   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 1.981
So weit, so toll.

Sieht tatsächlich sehr gut aus, zumindest vor dem schwarzen Hintergrund, mir fielen die scheinbaren Radwalzen hinten so gar nicht mehr auf.
Hast du auch ein originales Vergleichsbild geschossen?

Gefallen tun mir die jetzt korrekten Räder allerdings auch nicht wirklich, diese Art Füchse fand ich schon immer so lala, die brauchen das Tiefbett.
Aber wenn's denn wie in echt sein soll... wie immer: tolle schnelle Arbeit! Kaum zuhause schon gemodded.

(Aber die batzigen Nummern und Klassenschilder dieser Zeit, uff, schon schräg... der grüne Elite Dino gehört da ja auch zu... den gibt's sogar noch, fiel mir grade auf.)
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 13:49   #7   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.771
Mit Kreissägen meinte ich nur, dass die vorderen Räder ziemlich schmal sind.
Zwar jetzt zu schmal auf meinem Modell, da ich der korrekten Felgen wegen die Vorderräder vom Autoart 911 2.7 RS genommen habe, es scheint aber auf Fotos so, als hätten die 1970er 911S vordere Reifen in der Breite der Hinterräder eines 1973er 911 2.7 RS gehabt.
Ist mir jetzt aber wurscht, man kann nicht alles haben und ich habe ja geschickt fotografiert, wie breit die vorderen Reifen auf meinem Modell nun sind, sieht man ja jetzt gar nicht.
Ist also kein Fachbegriff, nur mein persönliches Blabla-Vokabular.

Zitat:
Zitat von Gulf_LM Beitrag anzeigen
Gefallen tun mir die jetzt korrekten Räder allerdings auch nicht wirklich, diese Art Füchse fand ich schon immer so lala, die brauchen das Tiefbett.
Leider ganz meine Meinung, aber ich will den Kasten originalgetreu.
Wenn da hässliche Vorderräder drauf sind, dann müssen die leider auch auf mein Modell.

Zitat:
Zitat von Gulf_LM Beitrag anzeigen
(Aber die batzigen Nummern und Klassenschilder dieser Zeit, uff, schon schräg... der grüne Elite Dino gehört da ja auch zu... den gibt's sogar noch, fiel mir grade auf.)
Die fetten Schildchen finde ich ja ganz charmant eigentlich.
War damals halt so.
Auf all den Sportwagen und Protypen a la 904 waren ja auch noch keine Sponsorenkleber drauf, da waren die Startnummer und dicken GT-Schilder (oder T auf den Tourenwagen) dann schon alles an Rennbeklebung.
Das darf es dann schon haben, finde ich .
__________________

Geändert von area52 (15.02.2017 um 13:55 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.02.2017, 13:52   #8   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.713
Achso, klar.

Ich dachte, es wäre eine Bezeichnung wie Gullydeckel, Salatschleuder etc.
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 13:53   #9   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 280
Beiträge: 3.178
Gratulation, ein tolles Modell. Stimmig umgesetzt und sehr schön von Dir in Szene gesetzt.

Danke für die Vorstellung
Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 14:15   #10   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 7.657
Zitat:
Zitat von Gulf_LM Beitrag anzeigen
Gefallen tun mir die jetzt korrekten Räder allerdings auch nicht wirklich, diese Art Füchse fand ich schon immer so lala, die brauchen das Tiefbett.
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
.
Zwar jetzt zu schmal auf meinem Modell, da ich der korrekten Felgen wegen die Vorderräder vom Autoart 911 2.7 RS genommen habe, es scheint aber auf Fotos so, als hätten die 1970er 911S vordere Reifen in der Breite der Hinterräder eines 1973er 911 2.7 RS gehabt.
Wenn man die Bilder des Originals anschaut, dann passen die schmalen Felgen des AA schon sehr gut, zumal die ja auch den polierten Stern hatten.
44CMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 14:37   #11   nach oben
groupracer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von groupracer
 
Registriert seit: 03.02.2014
Vorname: Carsten
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.646
Glückwunsch zur Neuerscheinung!

Auf einen 911 S als Renner warte ich auch schon sehr lange und auch die angekündigte Spark-Version (gefällt mir von der Deko noch ein wenig besser) wird ja noch kommen (fragt sich nur wann). Der 911 S von Minichamps gefällt mir in dieser Deko auch sehr gut, die Form ist einfach super getroffen und tadellos.

Bin mir zwar nicht sicher, wie weit genau Minichamps bei den vorderen Rädern daneben liegt. Aber insbesondere die vorderen "Reifenwürste" des Minichamps sind/waren definitiv zu hoch und zu breit. Genau das hält mich noch vom Kauf des ohnehin teuren Resiners ab. Aber mit Deinen Mods und der AA-2.7 RS "Nullbettfelge" passt es. So würde ich ihn auch kaufen einfach Klasse, der Chiquita-Elfer und Deinen umgebauten Gt Spirit find ich immer noch toll.


EDIT: wenn man mal die Fotos der 911 s der Reihe nach durchgeht ...

http://www.racingsportscars.com/type...e/911%20S.html

...kann man deutlich erkennen, dass die breiten Füchse erstmalig ab Saison 1972 montiert wurden.

Geändert von groupracer (15.02.2017 um 15:27 Uhr)
groupracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 14:40   #12   nach oben
Opc Ghost
OPEL rules
 
Benutzerbild von Opc Ghost
 
Registriert seit: 04.11.2012
Ort: im grünen Herz Österreichs
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eine ganze Menge...
Beiträge: 4.160
Eine kleine Kopie des Originals. Wunderschön gemacht!
Und wenn du nicht den vollen Preis bezahlt hast, dann hast du mit diesem Kauf alles richtig gemacht
__________________
Achtung: einige meiner Äußerungen könnten meine persönliche Meinung widerspiegeln.
Opc Ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 15:41   #13   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.771
Danke Euch allen.
Zitat:
Zitat von groupracer Beitrag anzeigen

EDIT: wenn man mal die Fotos der 911 s der Reihe nach durchgeht ...

http://www.racingsportscars.com/type...e/911%20S.html

...kann man deutlich erkennen, dass die breiten Füchse erstmalig ab Saison 1972 montiert wurden.
Nee, die breiten Füchse waren ab 1971 auf den 911 S.
D. h. die anderen beiden Minichampsversionen haben stimmige Felgen.
Leider darf ich die Fotos ja nicht posten hier, die wirklich guten Bilder findet man -wieder einmal- auf revslib, ich vermute, die mögen das nicht, auch nicht mit Quellenangabe.
Der 1971er 911S ADAC 1000km Kremer, den Minichamps angekündigt hat, hatte vorn die tiefen Füchse und hinten zeitweilig noch tiefere Füchse und zeitweilig die Minilites, PMA wird ihn mit Minilites bringen.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 16:58   #14   nach oben
groupracer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von groupracer
 
Registriert seit: 03.02.2014
Vorname: Carsten
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.646
ups, da war ich wohl etwas voreilig also wenn Du den roten Kremer mit #82 vom 1000km Rennen am Nürburgring meinst, der hatte 1971 am Ring, zumindest diesem Bild zufolge auch 1971 noch keine breiten Füchse vorn montiert :

http://www.diecastlegends.com/Images...G716882B_1.jpg

Aber du hast wohl trotzdem Recht und die racingsportscars-Seite gibt diesbezüglich auch einfach nicht genug Bildmaterial her: Die weiß-blaue-rote LeMans Version (Waldegaard/Cheneviere) hatte tatsächlich schon 1971 vorn breite Felgen:

http://www.diecastlegends.com/Images...PG716836_1.jpg

oder auch hier:

http://www.mintmodels.com/images/pro...836746x448.jpg

Ob nun vorn breite Füchse oder noch nicht, kein 911s hatte jemals dermassen breite und solch hohe Reifen, wie Minichamps sie hier aufgezogen hat Dafür muss und kann man Minichamps nur tadeln, das hätten sie durchaus korrigieren müssen, zumal das schon beim 2.8 RSR überdeutlich war.
groupracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 17:02   #15   nach oben
kh62
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.03.2007
Vorname: Karl-Heinz
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.302
Fuchs konnte zu diesem Zeitpunkt nur Felgen in 7" und 8" fertigen,deshalb hinten die Minilite. 1970 hatten auch die Rennreifen noch ein Höhenverhältnis
von min.0,7 zur Breite.

Der von Alfred Bauhaus als Teameigner bei Porsche aufgebaute 911 S Chiquita III hatte den 2,3l Magnesiummotor des Carrera 6 und leistete 213PS auf der Bremse.
Das bisher verschollen geltende Fahrzeug ist wiedergefunden und wird z;Zeit
im alten Design wieder aufgebaut
Schönes Modell Lenn.

Dieter Frölich hat übrigens alle 4 Bananendampfer steuern dürfenn Die 4 war
die Wetzel Corvette aus der DRM.
Karl-Heinz

Geändert von kh62 (15.02.2017 um 17:24 Uhr)
kh62 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu kh62 für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.02.2017, 17:05   #16   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.771
@Carsten: Doch, hatte er. In dem Rennen haben die offenbar das komplette Sortiment unterschiedlicher Räder einmal aufgezogen.

Es ist schwer, die Bilder wiederzufinden, die sind offenbar nicht richtig getagt.
Ich suche nochmal und verlinke dann.

Aber etwas anderes stimmt wohl nicht.
So schön wie das im Modell aussieht, aber ich bezweifele doch ganz, ganz stark, dass sie teure 4-Punkt-Gurte an einer Beifahrersitzattrappe angebracht haben, die nur aus reglementtechnischen Gründen drin war und auf der niemals irgendjemand sass.

PS: Karl-Heinz, ich werde jetzt in froher Erwartung des Minichampsmodells des 1971er Kremer 911 S endlich auch mal den 914/6 bauen. Habe mich jetzt für den grünen MaxMoritz 914 entschieden, in der Version ADAC 1000 km 1971.
Deine Teile liegen hier ja nun schon fast zwei Jahre, aber ich hatte ein paar private Turbulenzen, die jetzt hoffentlich abebben.


OK, Bilder gefunden:

Hier mit breiten Füchsen vorn und hinten

Hier auch

Hier mit breiten Füchsen vorn und Minilites hinten

Und hier



Ah, und hier nochmal der gelbe 1970er Bananenporsche


Man beachte auch mal die extrem unterschiedliche Wirkung der Reifenflankenhöhe je nachdem, ob kurveninnere oder kurvenäußere Räder im Bild sind. Fliehkräfte!
__________________

Geändert von area52 (15.02.2017 um 17:27 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.02.2017, 17:27   #17   nach oben
groupracer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von groupracer
 
Registriert seit: 03.02.2014
Vorname: Carsten
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Beiträge: 1.646
ooooh wär doch nicht nötig gewesen sieht jedenfalls klasse aus mit den breiten Felgen. die Standford-Library Seite hab ich jetzt endlich auch mal gesichert.
groupracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 17:35   #18   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 1.981
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
So schön wie das im Modell aussieht, aber ich bezweifele doch ganz, ganz stark, dass sie teure 4-Punkt-Gurte an einer Beifahrersitzattrappe angebracht haben, die nur aus reglementtechnischen Gründen drin war und auf der niemals irgendjemand sass.
Super.
Dann haste ja einen Satz für den Broadspeed.

Gesetz der Serie... zwei dolle Rennmodelle hintereinander, die beide hässliche Vorderräder haben – fiel mir grade auf.

Mit den Startnummern hat mich auch die Grösse nicht gestört, nur die seltsame Eckigkeit, die kurzzeitig nur am Ring in Mode war.
(Auf Florians Bild ist das übrigens anders geklebt als auf der Fahrerseite – sch.... drauf.)

Und grade sehe ich: auf dem Bananenheck klebt mal so gar nichts... sehr ungewöhnlich.
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2017, 17:36   #19   nach oben
kh62
Forums-Inventar
 
Registriert seit: 25.03.2007
Vorname: Karl-Heinz
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.302
DieseAufnahmen stammen aus 1971 da gabs dann breitere Füchse Gegen Ende der Saison wurde Chiquita 3 und 4 verkauft.

Karl-Heinz
kh62 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de