Modelcarforum
Alt 19.02.2017, 22:02   #1   nach oben
Schrauberlehrling
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2014
Vorname: Alexander
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: >50
Beiträge: 8
BMW E30 M3 Gr.A von Wedge - Umbau

Moin Jungens,

ich lese schon eine ganze Zeit "heimlich" mit, jetzt möchte ich mich mal zu Wort melden.

Ich sammle jetzt seit etwa 3 Jahren 1:18 Modelle aus dem Rallyesport, hauptsächlich aus der guten alten Gruppe A Zeit und seit kurzem auch die E30 M3 Rundstrecken-BMW's, die 2 Benz-Evo's sind auch schon dabei, die Alfa's stehen noch auf der Wunschliste. Leider fristen die Schätze im Moment noch ihr Dasein im Keller, da das "Modellzimmer" noch auf seine Fertigstellung wartet.

Hier mal mein erster Umbau - ich hab hin und her überlegt. Die Lackierung vom Wegde E30 M3 sieht ja schon sehr gut aus, der Innenraum ist auch sehr gut gemacht. Aber die Räder und die Keilform - das geht irgendwie garnicht.

Also hab ich mal den Schraubendreher geschwungen und mal etwas probiert.

Hier noch im Original:



Und hier dann noch im modifizierten Zustand:



Was sagt ihr dazu? Ich finds jetzt mal deutlich stimmiger, oder?

Also, laßt eurer Meinung freien Lauf, Gruß Alex

Geändert von Schrauberlehrling (19.02.2017 um 22:27 Uhr)
Schrauberlehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 22:29   #2   nach oben
Metallhund
einmal BMW, immer BMW....
 
Benutzerbild von Metallhund
 
Registriert seit: 25.11.2013
Vorname: Dirk
Ort: Niederbayern
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ...über 300 und es werden immer mehr.
Alter: 47
Beiträge: 4.227
Servus und Hallo hier im Forum. Vielleicht kannst Du uns etwas genauer sagen, was Du an dem Modell genau verändert hast. Ich habe das Modell auch in meiner Vitrine stehen.


Sorry, war wohl bissl schnell mit schreiben. Bei Dir waren noch nicht alle Bilder hochgeladen.
Aber war der original nicht mit den Goldenen Rädern unterwegs? OttO will ja auch so einen bringen.
__________________
träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....
Metallhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2017, 23:18   #3   nach oben
Schrauberlehrling
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2014
Vorname: Alexander
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: >50
Beiträge: 8
@ Metallhund
ja, der Originale hat die goldenen Räder, sieht man auf den ersten 2 Bildern, so steht er original da

Die Räder im Auslieferzustand sind auch viel zu groß, die füllen die Radkästen bis aufs Maximum aus.
Auch die Keilform finde ich beim E30 unmöglich, sieht ja fast aus wie Discotuning.

Die Räder lassen sich relativ easy wechseln, die neuen OZ-Racing Felgen hab ich in der Bucht bekommen, für die Tieferlegung der Hinterachse muß die Feile am Resin ihre Arbeit tun. Ist ein bisschen Gefummel, aber es heißt ja auch Modellbau

Gruß Alex
Schrauberlehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 01:08   #4   nach oben
one18
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von one18
 
Registriert seit: 06.07.2010
Vorname: Mario
Ort: Recklinghausen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 200+
Beiträge: 877
Hallo und Willkommen im Forum.

Da gibt es von diesem Wedge nur 300 Stück, da schraubst du dem die, im Original gefahrenen, Felgen ab....

Naja,aber darf natürlich jeder selbst entscheiden wie er sich sein Modell in die Vitrine stellt. Sieht ja nicht so übel aus.

Lese aber bitte noch einmal die Forenregeln durch,speziell den Punkt der Bilderrechte
one18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 10:48   #5   nach oben
Schrauberlehrling
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2014
Vorname: Alexander
Ort: Eisenach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: >50
Beiträge: 8
@ one18

Den Umbau kann ich jederzeit auf "Originalzustand" zurücksetzen, das ist bei meinen Umbauten immer die Prämisse. Die Räder und Achsen kann man einfach ziehen, dazu müßte man das Modell nicht mal öffnen. Beim Fahrwerk musste die Feile mal kurz ran, aber auch das kann man wider "zurückkorrigieren".

Wie gesagt, der Kaufgrund war halt die Karo, die Reifen und die Fahrwerksoptik gehen mal garnicht, wären die Reifen etwas kleiner, dem Maßstab entsprechend und das Fahrwerk ohne Keilform, hätte ich es auch gelassen. Die Otto-Modelle sind hier deutlich stimmiger. Aber grundsätzlich hast du sicher recht, es gibt auch Sammler, für die geht ein Umbau garnicht, auch nicht bei solchen "Unzulänglichkeiten".

Was meinst du genau bei den Bilderrechten? Die Originalbilder hab ich vom Verkäufer und hab bzgl. Verwendung gefragt. Die anderen hab ich selber gemacht. Hab ich sonst noch was auf dem Kerbholz?

Gruß Alex
Schrauberlehrling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 12:32   #6   nach oben
Metallhund
einmal BMW, immer BMW....
 
Benutzerbild von Metallhund
 
Registriert seit: 25.11.2013
Vorname: Dirk
Ort: Niederbayern
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ...über 300 und es werden immer mehr.
Alter: 47
Beiträge: 4.227
So wie ich es auf den Messebildern gesehen habe, bringt OttO das gleiche Modell auch auf den Markt. Mal sehen, wie der dann aussieht.
__________________
träume nicht Dein Leben sondern lebe Deine Träume....
Metallhund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de