Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modifizierte Modelle und Umbauten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2017, 13:48   #21   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 6.790
Zitat:
Zitat von 911jp Beitrag anzeigen
aber auch bei einem - wesentlich jüngeren - W126 finde ich das oft sehr passend.
Sorry, aber gerade da wird mir speiübel Ein Freund von mr hat einen - ansonsten - wunderbaren Erstserien 500SE in hellblaumetallic und innen -blaues Leder

Zitat:
Zitat von 911jp Beitrag anzeigen
Edit@44CMN
Wie war denn beim Umbau der IA das Thema Türverkleidungen zu lösen?
Diese seltenst bruchlos abgehenden Teile sind nämlich eigentlich der Hauptgrund, warum ich mich nie so recht an AA Umbauten herantraue
Das ging ohne Probleme, sowohl beim Spenderfahrzeug, als auch jetzt bei meinem blauen - mit einem flachen Schraubenzieher abhebeln, gut isses

Zitat:
Zitat von boxer-driver Beitrag anzeigen
Die Limousinen sind wirklich toll, aber leider so teuer...
Das ist wohl wahr, aber es lohnt sich auf die Lauer zu legen... den schwarzen habe ich noch zum Normalpreis bekommen, das muss so 2012 gewesen sein, als ich einen solchen hier im Forum entdeckte, mich auf die Jagd machte und dann auch hier angemeldet habe Der war nach dem weißen Sporti und dem braunen 911 turbo mein dritter Autoart

Den weißen habe ich letztes Jahr bei Ebay.UK für 70 (!) € geschossen
44CMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 13:54   #22   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.332
Gut, aber magst du dann erklären, inwieweit die Riffelleuchten großartig funktionieren?
Sicherlich ist es heutzutage bei überwiegend blank geputzten Oldtimern schwieriger überprüfbar für den Betrachter, aber mir erschließt sich der Mehrwert generell nicht.
Weder kann ich mir vorstellen, dass sich nicht gerade in den Vertiefungen Dreck absetzt, noch vermag ich zu glauben, dass die Lichtabstrahlung in irgendeiner Weise positiv beeinflusst wird.
Ich erinnere verranzte /8 aus den 90ern, die zum Rußen neigten, da war die auspuffseitige Rückfront immer ziemlich eingesaut, das wäre so ein Aspekt, wo ich mir vorstellen mag, dass die Riffelrückleuchten da etwas länger Resistenzen aufwiesen. Aber sonst?
Ich will das nicht in Abrede stellen, nehme doch auch stark an, dass das laboratorisch getestet wurde, bevor man es verbaut hat, allein mir fehlt die Vorstellung.
__________________
________________
The artist formerly known as Wurstfliege.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 13:56   #23   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 6.790
Mir kommt da auch nur der alte 200d in den Sinn, dessen linkes Rücklicht komplett schwarz ist Es ist wohl mehr der gute Glaube gewesen, der dieses "Sicherheitsfeature" voran gebracht hat
44CMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 14:26   #24   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 27.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 49
Beiträge: 5.060
Aus fast 7 Jahren Erfahrung mit unserem 280CE C123 von 1979 bis 1986, kann ich bestätigen, dass die geriffelten Heckleuchten besonders im Winter bei Matsch und Schnee ganz wunderbar funktionierten. Während andere ihre glatten Leuchten an der Tankstelle von einer lichtblockierenden Salzkruste befreien mussten, waren die tiefen Nuten in unseren Rückleuchten noch ziemlich sauber und strahlten verhältnismäßig gutes Licht ab.

Und für mich als damals Heranwachsendem, gehörten diese Leuchten einfach zu Mercedes, wie der Stern.

Der Tausch der Innenausstattung, genau wie bei deinem, stand auch bei mir auf der Liste. Ich hatte schon extra ein beschädigtes blaues Coupé günstig angeschafft. Dann zogen die Preise an und ich habe lediglich die Schäden mit den vorhandenen Teilen repariert und das Modell für den dreifachen Wert wieder verkauft. So schön ich die blau/beige Kombi auch finde, der wertbewusste Sammler mag es leider lieber original.
__________________
Ein Leben ohne Cappuccino ist denkbar, aber nicht empfehlenswert

Geändert von armiku (13.10.2017 um 14:31 Uhr)
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu armiku für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 14:43   #25   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.425
So richtig verabschiedet hat man sich von den Riffelleuchten ja erst in den 90er Jahren, wenn ich mich nicht irre. Ob der Aspekt der passiven Sicherheit so groß war wie von Mercedes gerne dargestellt, lasse ich mal dahin gestellt.
Auf jeden Fall war das für mich ebenfalls typisch Mercedes, fast ein Alleinstellungsmerkmal. So etwas ist bei heutigen Autos - egal ob hübsch oder hässlich - leider immer weniger anzutreffen.
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 14:49   #26   nach oben
911jp
Porsche Patient
 
Benutzerbild von 911jp
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 1.728
Zitat:
Zitat von armiku Beitrag anzeigen
Aus fast 7 Jahren Erfahrung mit unserem 280CE C123 von 1979 bis 1986, kann ich bestätigen, dass die geriffelten Heckleuchten besonders im Winter bei Matsch und Schnee ganz wunderbar funktionierten. Während andere ihre glatten Leuchten an der Tankstelle von einer lichtblockierenden Salzkruste befreien mussten, waren die tiefen Nuten in unseren Rückleuchten noch ziemlich sauber und strahlten verhältnismäßig gutes Licht ab.
Ja, genauso ist es bzw. war es
Wir hatten ja damals keinen Mercedes, waren aber in der Nachbarschaft von ihnen umzingelt
Ein brauner 350 SE, ein gelber 240D und zwei rote 123er (230E & 250) dazu ein weißer Arztgattinen 280SL. Besonders im Winter war der Unterschied krass zu sehen (auch im Vgl zu anderen Marken).
Vor allem eben beim 240D zum davor besessenen Modell. Dieses war ein weißer 200D und hatte immer, zu jeder Jahreszeit, ein schwarzes Rücklicht. Das hat mich damals fasziniert bzw. fand ich es schrecklich.
Beim gelben Nachfolger war das Rußthema dann nur mehr ganz leicht sichtbar.

Und ich muss armiku und PeteAron bezügl. Thema Markenidentität zustimmen: auch für mich gehörten diese Leuchten wie der Stern fix zur Marke, die waren einfach einmalig. Soetwas gibt es heute tatsächlich kaum mehr.

Zitat:
Zitat von 44CMN Beitrag anzeigen
Sorry, aber gerade da wird mir speiübel Ein Freund von mr hat einen - ansonsten - wunderbaren Erstserien 500SE in hellblaumetallic und innen -blaues Leder


Soooo schlimm, dass ich nun bleich am Boden rollen würde, finde ich das nicht. In meiner Top3-Auswahl würde es aber ebenfalls nicht landen.
Mir schwebte hierbei eher das Auto eines Bekannten vor, ein sehr später 300SE in Nautikblau mit Vollveloursausstattung. Wenn Du da bei geöffneten Türen davorstehst, wirkt das Ganze schon sehr salonartig, elegant und hochwertig.
Aber ja, das ist wie alles Geschmacksache. In einem e23 fand ich z.B das blaue Velour immer schrecklich ...

Geändert von 911jp (13.10.2017 um 15:51 Uhr)
911jp ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 911jp für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 17:54   #27   nach oben
musclecar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von musclecar
 
Registriert seit: 22.03.2015
Vorname: Mario
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 80
Beiträge: 707
Nicht gerade mein Sammelgebiet aber dennoch ein schönes und zeitloses Modell
__________________
Meine US Sammlung: http://www.modelcarforum.de/showthread.php?t=30340
musclecar ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu musclecar für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 21:33   #28   nach oben
veloce-gt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2009
Anzahl Modelle: 150
Beiträge: 241
Die Farbkombination kommt wirklich gut und steht dem /8 Coupé auch in meinen Augen viel besser als eine blaue. Obwohl ich blauen Innenaustattungen auch nicht abgeneigt bin: Meine Eltern hatten Ende der 70er einen blauen Citroën CX mit blauer Innenaustattung. In meiner Erinnerung innen nahezu im gleichen Farbton wie außen. Den hätte ich wahnsinnig gern als Modell ...

Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
... Wieder eines dieser Sicherheitsfeatures (die sollten ja dreckabweisender sein, was ich nicht konzeptionell auch nicht ganz verstehe), die die ganze Optik versauen, finde ich. Ich will ja immer nur, dass es hübsch ist, sicher muss es nicht sein...
Das Konzept dahinter war meines Wissens, dass der Luftstrom mit den Dreckpartikeln nicht in die Vertiefungen hineinverwirbelt, sodass der Schmutz sich vor allem auf den erhabenen Riffeln absetzt, aber die Vertiefungen weitgehend sauber bleiben. Man kann sich das vielleicht so vorstellen, als ob man mit einer Farbsprühdose senkrecht am Heck hoch- oder runtersprühen würde: Die erhabenen Riffel würden viel mehr Farbe abbekommen als die Vertiefungen.

Am /8 finde ich die Riffelleuchten auch unsäglich, aber vor allem zum R107, W116 und W126 passen sie optimal und schauen klasse aus. Man sieht halt, dass sie am /8 nachträglich aufgepappt und bei den anderen von vornherein Teil des Designkonzepts waren.

Übrigens hatten sie bei Daimler die schmutzabweisende Aerodynamik an Heck später nicht immer so gut im Griff: Ich kann mich noch gut erinnern, dass die W124er der ersten Serie, mit dem vertieften Heckblech zwischen den angeschrägten Rückleuchten, im spitzen Winkel bei den Heckleuchten immer verdreckt waren, auch bei frisch gewaschenem Auto. Da gab es offenbar Verwirbelungen, die den Dreck da hineingetrieben haben, während die Bürsten der Waschanlage wohl nicht in das Eck reinkamen ...
veloce-gt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu veloce-gt für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 22:00   #29   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 220
Beiträge: 2.632
Ein toll gemachter "Umbau"
Ich habe den blauen in der "Orginalversion" (also Ton in Ton) bei mir und bin froh überhaupt noch ein Modell zu einem akzeptablen Preis gefunden zu haben
So mit der beigen Ausstattung schaut er natürlich top aus.

Gratulation dazu und danke für's Zeigen
Erwin
Oldtimer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Oldtimer für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 22:16   #30   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 397
Schön!

Einfach nur schön!
Ich hab das Modell ebenfalls - und hab es eben mal mit Deiner Modifizierung vergleichen und muss sagen, dass mir die von Dir gezeigte Version deutlich besser gefällt!
Jetzt will ich auch eine beige Innenausstattung haben.
Hat jemand eine über?
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Panzermüller für den nützlichen Beitrag:
Alt 13.10.2017, 23:11   #31   nach oben
MalpasoMan
Modellautosammler
 
Benutzerbild von MalpasoMan
 
Registriert seit: 04.03.2013
Vorname: Holger
Ort: Aachen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele...
Beiträge: 1.531
Du bist doch so ein begabter Bastler/Lackierer, kannst Du die Inneneinrichtung nicht selbst umgestalten?
MalpasoMan ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MalpasoMan für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 07:47   #32   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 6.790
Freut mich, dass der Benz so gut gefällt
Zitat:
Zitat von Panzermüller Beitrag anzeigen
Schön!

Einfach nur schön!
Ich hab das Modell ebenfalls - und hab es eben mal mit Deiner Modifizierung vergleichen und muss sagen, dass mir die von Dir gezeigte Version deutlich besser gefällt!
Jetzt will ich auch eine beige Innenausstattung haben.
Hat jemand eine über?
Eine blaue hätte ich noch
44CMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 44CMN für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 10:20   #33   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.332
Zitat:
Zitat von veloce-gt Beitrag anzeigen


Am /8 finde ich die Riffelleuchten auch unsäglich, aber vor allem zum R107, W116 und W126 passen sie optimal und schauen klasse aus. Man sieht halt, dass sie am /8 nachträglich aufgepappt und bei den anderen von vornherein Teil des Designkonzepts waren.
Genau so ist es. (Wobei man sich speziell den W116, der ja gestalterisch noch sehr stark verwandt ist mit dem /8, auch mit glatten Leuchten hätte vorstellen können, wenn man ehrlich ist, beim R107 stützen sie das ja schon durch Elemente vor allem im untersten Fahrzeugdrittel, aber spätestens beim W201 und auch W123 ist der Fall klar.)
_________________


Vielen Dank ansonsten für die gleich dreifache Erläuterung der Wirksamkeit der Riffelstruktur. Winterliches Matschspritzwasser also, kurzfristig in größerer Menge aufwirbelnder Dreck. Das leuchtet mir nun doch ein.
Als Oldtimerfritze kommt man gedanklich ja immer aus der gegenteiligen Ecke.
Da hat man es selten mit solchen Phänomenen zu tun, sondern zieht die Teile immer nach jahrelanger, gleichmäßiger Schmutzeinwirkung auf dem Teilemarkt aus irgendwelchen Grabbelkisten und stellt dann eben fest, dass diese andere Art Verschmutzung immer in den Vertiefungen am hartnäckigsten sitzt, dort die glattflächigen Teile klar vorteilhafter sind.
Oder das Felgenphänomen: Wenn der Dreck dann einmal drauf ist und festsitzt, dann ja auch immer in den Ecken und Vertiefungen am hartnäckigsten. Aus dieser Richtung war ich gedanklich gekommen.

Ist es eigentlich Offtopic, wenn mir auf einmal siedendheiß einfällt, dass ich ja eben diesen hier, sowie den Güldenen, von AA in 1/43 besitze?
Und keiner wollte sie haben. Ich habe gleich beide genommen, weil sie vor ein paar Jahren so günstig waren, 19,90, glaube ich, zusammen mit zwei BMW 2002, und musste feststellen, dass das die besten 1/43er waren und sind, die ich bislang gesehen habe. So gut wie PMA die Limousinen getroffen hat, die Coupés von AA wirken noch realistischer miniaturisiert. Plus ein Feature, welches ich gar nicht unbedingt bräuchte: lenkbare Vorderräder.
Warum zum Teufel wollte die keiner?
__________________
________________
The artist formerly known as Wurstfliege.

Geändert von area52 (14.10.2017 um 10:55 Uhr)
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 10:37   #34   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 6.790
Ja, bei den kleinen ist es genauso wie bei den großen Autoarts, die Limousinen sind gesuchter und teurer, die Coupes wurden einem bis vor kurzem hinterher geschmissen
44CMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 13:58   #35   nach oben
armiku
ARNEart
 
Benutzerbild von armiku
 
Registriert seit: 27.12.2005
Vorname: Arne
Ort: Top of Germany
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Nur ein paar, dafür aber mächtig große!
Alter: 49
Beiträge: 5.060
Zitat:
Zitat von area52 Beitrag anzeigen
...Wobei man sich speziell den W116, der ja gestalterisch noch sehr stark verwandt ist mit dem /8, auch mit glatten Leuchten hätte vorstellen können, wenn man ehrlich ist...
Sorry Lenn... NEIN! Es gibt gewisse Dinge, die kann (und will) ich mir nicht vorstellen. Batman im Balletröckchen, Chuck Norris im Prius und den Inbegriff der S-Klasse mit glatten "Selbsthilfegruppen Rückleuchten"!

Du siehst, ich bin mit exakt dieser Mercedes Generation groß geworden...
__________________
Ein Leben ohne Cappuccino ist denkbar, aber nicht empfehlenswert
armiku ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu armiku für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 14:10   #36   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.332
Gewöhnungseffekt, sicher.
Dennoch, es wäre theoretisch denkbar gewesen, nichts an der Form dieses Autos erzwingt die Riffelrückleuchten. Sie integrieren sich gut, ich würde sie mir auch nicht wegdenken wollen, keinesfalls, das meinte ich nicht. Aber sie sind nicht absolut zwingend. Du meinst wahrscheinlich, dass speziell den Rückleuchten durch ihre schiere Größe eine Gliederung (räumliche Unterteilung) gut tut, das glaube ich auch, aber es wäre auch anders zu lösen gewesen. Rein formal gesehen, jetzt nicht auf technische Sicherheitsaspekte bezogen.
__________________
________________
The artist formerly known as Wurstfliege.
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 17:32   #37   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.425
Auch auf die Gefahr hin, dass es jetzt ziemlich offtopic wird: Aber zum Thema Gewähnung beim Mercedes-Design noch ein kurzer Beitrag (Quelle: Oldtimer Markt 10/2017). Ein ganz früher AMG 350 SE. Um Gewicht abzuspecken, hatte man auf einen Teil der Stoßfänger verzichtet. Anfangs merkwürdig, dann geht's...irgendwie. Zumindest eine interessante Variation.

PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu PeteAron für den nützlichen Beitrag:
Alt 14.10.2017, 18:05   #38   nach oben
44CMN
T5-Genießer
 
Benutzerbild von 44CMN
 
Registriert seit: 20.04.2012
Vorname: Florian
Ort: Freigericht
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: ca. 200
Alter: 41
Beiträge: 6.790
Den habe ich auch gesehen, wirkt irgendwie seltsam
44CMN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 18:37   #39   nach oben
veloce-gt
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2009
Anzahl Modelle: 150
Beiträge: 241
Irgendwie sieht das ein bisschen nach W123 SUV aus ...
veloce-gt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 00:49   #40   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 397
Zitat:
Zitat von MalpasoMan Beitrag anzeigen
Du bist doch so ein begabter Bastler/Lackierer, kannst Du die Inneneinrichtung nicht selbst umgestalten?
Klar könnte ich das - aber es würde wieder so viel Zeit kosten - und genau davon habe ich momentan quasi keine...



Zitat:
Zitat von 44CMN Beitrag anzeigen
Freut mich, dass der Benz so gut gefällt


Eine blaue hätte ich noch
Ähm ja... Danke für das Angebot!!

Ein zuvorkommender Forumskollege hat mir bereits ausgeholfen.
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Panzermüller für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2017, www.modelcarforum.de