Modelcarforum

Zurück   Modelcarforum > Galerie - Modelle und Sammlungen > Modifizierte Modelle und Umbauten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2018, 18:40   #1   nach oben
duffy-duck21
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Vorname: Steffen
Ort: Michendorf
Geschlecht: männlich
Alter: 40
Beiträge: 193
1969 Plymouth Roadrunner Pro Charged

Nach fast 3 Monaten Bauzeit ist auch dieses Projekt nun endlich fertig

Als Vorlage diente der 1969 Plymouth Roadrunner von AutoWorld.
Alles in Allem hat mir auch dieser Umbau richtig Spaß gemacht, auch wenn die Qualität des Ausgangsfahrzeuges sehr zu wünschen übrig lässt.

Den kompletten Umbaubericht findet ihr hier: http://www.modelcarforum.de/showthread.php?t=38508

Zum Vergleich Vorher:


Und Nacher:


















duffy-duck21 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu duffy-duck21 für den nützlichen Beitrag:
Alt 05.10.2018, 19:59   #2   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.873
Alles in Allem, wie immer ein schöner Umbau von Dir.
Sehr feine Details!
Das mit der Beifahrertür ist natürlich sehr ärgerlich.
Möglicherweise ist Farbe in das Innengewinde geraten.
Ich schraube beim Lackieren immer die Schrauben in die Karosserie, um genau das zu vermeiden.
Kann es sein, dass die Türen irgendwie dunkler aussehen, als der Rest der Karosserie?
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 05.10.2018, 20:06   #3   nach oben
duffy-duck21
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Vorname: Steffen
Ort: Michendorf
Geschlecht: männlich
Alter: 40
Beiträge: 193
Der etwas andere Farbton der Türen ist mir auch aufgefallen, allerdings erst bei Tageslicht. Habe aber genauso lackiert, wie den Rest der Karosserie. Ich bin da leider auch überfragt, warum das so aussieht. Aber zur Verteidigung: der Wagen steht bei mir mit offener Tür und offenen Hauben in der Vitrine...da fällt das nicht auf.
duffy-duck21 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu duffy-duck21 für den nützlichen Beitrag:
Alt 05.10.2018, 20:27   #4   nach oben
Iteip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Iteip
 
Registriert seit: 22.02.2013
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu wenig....glaub ich....
Beiträge: 467
Hallo Steffen,

habe mir gerade den Umbaubericht angesehen, ...einfach klasse gemacht! Diese Liebe zum Detail, die saubere Arbeit, ich bin begeistert!

schönen Abend:
Iteip ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Iteip für den nützlichen Beitrag:
Alt 05.10.2018, 22:16   #5   nach oben
Wieder einsteiger
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Wieder einsteiger
 
Registriert seit: 06.05.2007
Vorname: Kevin
Ort: Hassloch, Pfalz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1:18 = >80; 1:43 = 2
Alter: 28
Beiträge: 7.915
Sehr geil das Teil, ich freu mich auf dein nächstes Projekt
Wieder einsteiger ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wieder einsteiger für den nützlichen Beitrag:
Alt 05.10.2018, 22:29   #6   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.471
Saubere Arbeit, sauberes Ergebnis! Cooler Custom ProStreet Umbau!

Sieht aus wie ein Schmuckstück aus dem Hause "FOOSE"!
Die Endrohre in den Seitenschwellern finde ich cool!

Unterschiede im Farbton der Karosserieteile lassen sich bei Metallic-Lacken so gut wie nicht vermeiden, wenn man die Teile alle einzeln lackiert.
Vermeiden kann man das nur, wenn man die Teile im ersten Durchgang alle einzeln mit dem Farblack lackiert, damit sie schonmal rundum eingehüllt sind und vor Allem, dass die Öffnungen der Karosserie alle sauber lackiert sind. Nach dem Trocknen setzt man die Karosserie mit allen Klappen, Hauben und Türen zusammen und lackiert eine zweite Schicht Farblack "nur von außen" darüber - damit hat man dann definitiv einen einheitlichen Außenton, ohne hell-dunkel Unterschiede oder verschiedene Dichten der Metallic-Flakes.
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 22:47   #7   nach oben
duffy-duck21
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Vorname: Steffen
Ort: Michendorf
Geschlecht: männlich
Alter: 40
Beiträge: 193
@ E_Goldmann: da hast du absolut recht: sobald man eine metallic-lackierung verwendet machen sich kleinste Unebenheiten beim nachlackieren bemerkt. Ich hätte alle Teile mit der gleichen Intensität lackieren sollen.
duffy-duck21 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu duffy-duck21 für den nützlichen Beitrag:
Alt 05.10.2018, 22:57   #8   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 50
Beiträge: 1.873
Das wollte ich auch gerade schreiben.
Es gibt noch einen Grund, weshalb sowas passieren kann.
Das hat mir mal unser Lacker gesagt...
Je nachdem wieviel Metallicanteile ein Lack hat und je nachdem wie groß die Metallicteilchen sind, kann es passieren, dass diese sich unterschiedlich ausrichten, wenn das lackierte Teil entweder steht oder liegt.
Also z.B. Türe liegt und Karosserie steht beim Lackieren.
Allerdings passiert das bei Sprühdose seltener als bei Lack aus der Pistole.
Es kommt natürlich drauf an, wie fett man drauf hält...
Wenn man will, schafft man das auch mit der Dose.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.10.2018, 00:02   #9   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.471
Flakes:
Die Mettalic-Flakes/Splitter sind absolut undankbar - entweder man schafft es, sie im Lack präzise und gleichmäßig aufzutragen oder alle Verarbeitungsfehler treten direkt ans Tageslicht...
Ein Problem, dass auch ganz leicht auftreten kann ist, dass sich die Metallic-Splitter entlang einer Linie anstauen und sammeln, wenn man senkrecht stehende Flächen lackiert und den Metallic-Lack ein ganz kleines Bisschen zu dick aufträgt und er anfängt "bergab" zu fließen - noch lange nicht so dick, dass es Tränen/Nasen gibt, aber eben schon so dick, dass sich der Lack an der Unterkante des Karosserieteils etwas anstaut und sich die Flakes dort linienförmig verdichten. Das kann sich dann beim Trocknen noch ein bissl relativieren, aber im Licht sieht man es schon...

Klarlack:
Nächstes Thema ist dann der Klarlack. Da gelten ähnliche Gesetze - wenn der Glanz am Ende gleichmäßig sein soll, sollte man die Karosserie mit der zweiten Schicht auch komplett lackieren. Denn senkrechte Karosserieseiten bekommen immer weniger Klarlack ab als die waagerechten Dächer und Hauben, auf denen der Lack, ohne "Fließgefahr" einfach besser steht, und dann auch mehr glänzt. Lackiert man Türen einzeln waagerecht klar, werden sie am Ende deutlich mehr glänzen als die senkrechten Kotflügel davor und dahinter - was dann auch nicht schön ist.

Und: der Klarlack hat am Ende auch nochmal Auswirkung auf den Ton des Farblacks. In der Regel erscheint der Farblack nach dem Auftragen des Klarlacks immer nochmal satter, dunkler, kräftiger als ohne Klarlack. Auch wird ein Mettalic-Effekt durch Klarlack verstärkt und "glitzert" mehr
Lackiert man die Türen nun einzeln mit Klarlack, werden sie höchstwahrscheinlich etwas dunkler erscheinen als die Kotflügel ´nebenan´. Das könnte auch beim Roadrunner hier der Fall sein.
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 00:04   #10   nach oben
duffy-duck21
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Vorname: Steffen
Ort: Michendorf
Geschlecht: männlich
Alter: 40
Beiträge: 193
Tja..passiert ist passiert. Sobald die Türen geöffnet sind, ist vom dem Lackdebackel nichts mehr zu sehen. Daher bleibt alles erstmal so wie es ist.
duffy-duck21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 00:29   #11   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.471
Ja klar, bleibt es so! Die Lackierung ist doch insgesamt auch bestens geworden!
Den Tonunterschied sieht man nur, wenn Du zuvor daraufhin gewiesen hast und wenn das Licht entsprechend ist... also miniminimalst.

Besonders gut finde ich den Glanz Deiner Grau-Metallic Lackierung, ...richtig gut!
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu E_Goldmann für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.10.2018, 19:31   #12   nach oben
Stingrayman
goes Cinquecento....
 
Benutzerbild von Stingrayman
 
Registriert seit: 15.12.2004
Vorname: Ronny
Ort: AG / Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Viel zuviel ....und doch nie genug
Alter: 44
Beiträge: 5.738
Wow, was für ein edler Umbau.
Echt geil. Super gemacht.
Stingrayman ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stingrayman für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.10.2018, 19:51   #13   nach oben
T.S.
Schmerzfrei...
 
Benutzerbild von T.S.
 
Registriert seit: 28.12.2006
Ort: DD
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 1+x
Alter: 39
Beiträge: 6.040
Wieder ein stimmiger und sauberer Umbau...
Bekommt man fast Lust sowas auch mal zu machen.

__________________
Gibt es keinen, dann bau dir einen.... !

Wer Niveau mit Limbo vergleicht, sollte die Latte nicht zu niedrig legen ;-)
T.S. ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu T.S. für den nützlichen Beitrag:
Alt 06.10.2018, 23:37   #14   nach oben
V8Master
¯\_(ツ)_/¯
 
Benutzerbild von V8Master
 
Registriert seit: 21.03.2013
Vorname: Felix
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Beiträge: 1.581
Da kann man nix mehr ergänzen. Wieder sehr gelungen. Schlicht, edel, schön umgesetzt: Daumen hoch
__________________
Wer Opels in der Kurve brät, hat ein Honda Heizgerät
V8Master ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu V8Master für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.10.2018, 11:34   #15   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 6.955
Mein Lieblings-Muskelauto, der 69er Satellite/Roadrunner/GTX ist der beste.
Schöne Farbgebung, genau mein Ding, auch diese Nascar-1963-H+M-Ford-Galaxie-artigen Auspuffdurchführungen finde ich gut.
Farbunterschiede an den Türen hätte ich jetzt für eine optische Täuschung gehalten, denn das Dach wirkt ja noch dunkler und spätestens da denkt man ja, so so, kann ja nicht sein, die Kamera lügt mich doch an. Sind aber wirklich da? Dann aber minimalst, oder?
Eine Sache ist mir noch aufgefallen. Man kann es an dem bunten Originalmodell nur erahnen, aber diese Nase vor der Hutze in der Haube, die war schon da, oder? Das ist irgendwie untypisch, hatten die eigentlich nicht.
Sei froh, dass du nicht die andere, unauffälligere Haube ohne Hutze, stattdessen mit links und rechts diesen zwei Höckern oder Bänken oder wie ich das nennen soll, genommen hast, Stahlfelgen, außerdem die Rücklichtgläser vorbilduntypisch vergrößert, sonst wäre ich bei dir eingebrochen und hätte ihn geklaut.

Ich habe übrigens über die Jahre doch so einige Originale vor das Telefon bekommen, ich kann ja mal ein paar Bildchen zumindest als Thumbnails hier reinhängen. Sind nur ein paar, keine Ahnung, wo die anderen Bildern sind.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.10.2018, 15:45   #16   nach oben
chris0681
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von chris0681
 
Registriert seit: 24.02.2013
Vorname: Christian
Ort: Burg
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Habe aufgehört zu zählen.
Alter: 37
Beiträge: 1.017
Ach da geht das Herz eines jeden Muscle Car Liebhabers auf .
Der ist Dir wirklich super gelungen .
__________________
Gruß
Christian
chris0681 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu chris0681 für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.10.2018, 17:02   #17   nach oben
bus-winker
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Vorname: rainer
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zähle es morgen :-)
Beiträge: 971
Was will man mehr Tja, was soll man noch schreiben was nicht schon gesagt wurde Saubere Arbeit, TOP Ergebnis! meine volle Begeisterung
bus-winker ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bus-winker für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.10.2018, 18:45   #18   nach oben
vw-fahrer1
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von vw-fahrer1
 
Registriert seit: 22.02.2011
Vorname: Jörg
Ort: Horb am Neckar
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: dürften mehr als 100 sein
Alter: 40
Beiträge: 1.631
Kann man nicht viel zu sagen. Einfach geil.
vw-fahrer1 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vw-fahrer1 für den nützlichen Beitrag:
Alt 07.10.2018, 19:31   #19   nach oben
duffy-duck21
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Vorname: Steffen
Ort: Michendorf
Geschlecht: männlich
Alter: 40
Beiträge: 193
@area52: die Nase vor der Hutze hat der in natura auch. Beim Originalen ist sie allerdings nicht so auffällig. Das Schwestermodell von Dodge, der Superbee, hat jedoch keine Nase vor der Hutze.
Die Rückleuchten sollten kein Nachbau werden sondern nur an den originalen angelehnt....LED sieht man immer häufiger bei solchen Projekten. Und ich finde, die größeren Gläser verschlanken die Linie. Sonst sieht der Lampenrahmen immer so wulstig aus.

Farbunterschiede gibts nur an den Türen...wenn auch minimal. Das Dach ist absolut gleich mit dem Rest der Krosserie. Die Farbe schimmert recht starkt bei Sonneneinfall.
duffy-duck21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 12:36   #20   nach oben
Mac_Gyver
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2017
Vorname: Fritz
Ort: Berlin
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Ü70
Beiträge: 41
Mal wieder ein richtig dickes Brett. Sehr schöne Details die Farbe passt super gefällt mir.
Mac_Gyver ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de