Modelcarforum
Alt 14.09.2018, 23:57   #1   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
1:8 Pocher Lamborghini Aventador Roadster

Hallo Gemeinde,

Nach langer langer Zeit möchte ich euch meinen neuen Umbau zeigen.

Ich habe mir vor ca 1 Jahr diesen Bausatz gekauft um diesen "einfach" aufzubauen, doch dieses Vorhaben wurde dann verworfen um ihn ein ganz klein Wenig individueller zu gestalten.

Also sollte er so aussehen, PIRELLI EDITION:



Der hat mir dann schon sehr gefallen und ich begann mal drauf los zu bauen. Aber ein wenig besser geht immer dachte ich mir, also hab ich mir noch einen Transkit besorgt. Nach 4 Monaten hab ich endlich einen bekommen und beim öffnen des Pakets würde mir erst klar was ich mir damit angetan habe...

Dieser Transkit von TOMMASO IUELE ist einfach nur phänomenal ! Er ist jeden Cent wert. Also begann ich mal mit dem Motor (Fotos vom Aufbau gibt es leider nicht da damals mein altes Handy unfähig war Fotos zu machen....) Mehr dazu im Laufe der Zeit.

Da ich auch immer wieder fleißig am lesen war, wurde ich von einem bestimmten User �� indirekt aufgefordert (er hat mich mit seinen LB Umbauten, jetzt wisst ihr wohl von wem ich schreibe einfach umgehauen...), auch so einen zu bauen.

Also Recherche im Internet und entschlossen diesen hier zu bauen:



Also hab ich mir von HobbyDesign einen 1:18 Kit bestellt.... Der Kit ist dann nach Wochen gekommen und es könnte endlich losgehen.

Begonnen habe ich mit den Verbreiterungen, diese habe ich nach hilfreichen Tipps aus diesem Forum gebaut.

Nun paar Bilder:














Mehr Bilder und Baufortschritte folgen die Tage.

Grüße aus Wien
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Jeronimo für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.09.2018, 01:05   #2   nach oben
Porsche GT3
Benutzer
 
Benutzerbild von Porsche GT3
 
Registriert seit: 03.06.2017
Vorname: Andreas
Ort: Reichenbach/Fils
Geschlecht: männlich
Beiträge: 63
Das gibt ja ein Monsterteil bin schon auf die Fortschritte gespannt Klasse das du uns teilhaben lässt
Porsche GT3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 08:15   #3   nach oben
Skorpi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2009
Beiträge: 476
Hi

Na dann viel Spass...

Die ersten Schritte sehen schon einmal nicht schlecht aus.

Ich bleibe dran und schau zu..

Skorpi
Skorpi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 16:26   #4   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
Ich hab noch Bilder gefunden wie ich eine Verbreiterung aufgebaut habe. Diese Technik habe ich hier im Forum angeschaut.





Die fertigen Verbreiterungen werde ich wohl abends einstellen.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Jeronimo für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.09.2018, 17:50   #5   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 51
Beiträge: 1.893
Sieht richtig gut aus...
Diese Technik kenne ich auch irgendwoher...
Bin sehr gespannt wie es weiter geht...
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 18:28   #6   nach oben
mini_cOOper
NI2 DESIGN
 
Benutzerbild von mini_cOOper
 
Registriert seit: 31.07.2008
Vorname: Nini
Ort: Österreich
Geschlecht: weiblich
Anzahl Modelle: Muss mal zählen
Beiträge: 3.156
Ein Projekt welches ich selbst mir oft überlegt habe.

Hast du eine Lösung für passende Felgen in 1:8?

Dein Vorgehen sieht sauber und durchdacht aus.
__________________
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe"
mini_cOOper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 20:35   #7   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
Also Elmar, ich habe deine Bautips gefühlte 100x gelesen und mich stark daran Orientiert. Hat mir viel geholfen. Danke dafür.

@Nini:

Sagen wir mal so ich hatte schon mal ein Jahr Zeit zum Pläne schmieden... jetzt habe ich schon mal ein Ziel....

Die Lackierung hast du ja heute schon gesehen, da bin ich mir noch nicht sicher wie ich das machen soll... Denke da an Waterdecal... für die Felgen habe ich mich schon entschieden, muss mir nur noch wer bauen 😂 aber eine Riesen Herausforderung wird die Beleuchtung da ich mit LED bzw. Strom eher nicht so auf du und du bin... da hilft mir aber ein Freund der da top ist, mehr dazu in den kommenden Wochen und Monaten
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Jeronimo für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.09.2018, 22:30   #8   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
Die Fahrerseite ist jetzt mal fertig (abgesehen von den Befestigungsschrauben).






Und nun im Vergleich mit dem 1:18







Das wars dann mal für heute...
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Jeronimo für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.09.2018, 22:41   #9   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
Als kleiner Vorgeschmack ein Teil des Motors.

Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 22:55   #10   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 51
Beiträge: 1.893
Mensch, da bin gerade mindestens 10cm gewachsen...
Ne... freut mich, dass ich dich mit meinen Threads inspiriert und infiziert habe...
Noch mehr freut's mich, wenn ich jemandem mit meinen Tips helfen konnte und auch mal die Ergebnisse sehe.
Wie oben schon geschrieben, gefällt mir das Gesehene richtig gut.
Noch'n kleiner Tip...
Da das hier ne ganze Nummer größer, bzw. der Maßstab kleiner ist, könnte es passieren, dass man später zwischen dem Profil und der Spachtelmasse evtl. eine minimale Kante sieht.
Das kann mehrere Gründe haben:
1. Die Spachtelmasse verbindet sich nicht immer 100%ig mit dem Profil und löst sich teils wieder ab.
Das kann passieren bei Polystyrol.
Ich arbeite da lieber mit ABS, da ist die Haftung besser.
Trotz allem kann man da auch bei PS entgegenwirken.
Ich habe in meinem Kotflügelverbreiterungs-Thread mal gezeigt, dass ich viel mit Sekundenkleber (Cyanacrylat niedrigviskos) und Cyanacrylat-Füller (CA-Pulver) arbeite.
Ich schleife z.B. vor dem Verkleben der Leisten/Profile die Flächen an, die später mit der Spachtelmasse Verbindung aufnehmen müssen.
Wenn die Profile befestigt sind, streiche ich den Kleber dünn drüber und streue etwas vom Pulver drüber.
Das ergibt später eine bessere Verbindung zur Spachtelmasse.
2. Billigspachtelmasse oder falsches Mischungsverhältnis von Spachtelmasse und Härter.
Hier kann passieren, wenn die Menge, bzw. Schichtdicke an Spachtelmasse zu groß/dick ist, dass die Spachtelmasse mit der Zeit noch etwas schrumpft.
Eventuell bei gößeren Flächen mehrschichtig aufbauen.
Aber auch das wäre jetzt nicht der Weltuntergang.
Lass es ein paar Tage liegen, dass die Masse "entspannen" kann.
Dann streichst du eine dünne Schicht vom Sekundenkleber (niedrigviskos !) über die "Kante" zwischen Profil und Masse.
Sollte sich da etwas abgelöst haben, füllt der Kleber das wieder auf und verbindet es wieder.
Nach dem Trocknen kurz drüberschleifen... fertig...
Danach kannst du normal mit Spritzspachtel oder Füller arbeiten.
Auch hier ist Ruhezeit wichtig, zwischen den Spritzgängen und dem Schleifen.
Wenn du ganz sicher gehen willst, kannst du die fertigen Verbreiterungen abformen und gießen.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.09.2018, 23:08   #11   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
Danke Elmar für diese Tips, so ähnlich habe ich es gemacht, war aber bei mir nicht gewollt. Ich Trag immer zu viel Sekundenkleber auf 🙈 jetzt hoffe ich das es der ist den du empfohlen hast !? Den ich nicht mal aussprechen kann😂
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Jeronimo für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.09.2018, 23:36   #12   nach oben
polo-elmi
Praktischer Theoretiker
 
Benutzerbild von polo-elmi
 
Registriert seit: 18.05.2013
Vorname: Elmar
Ort: 50226 Frechen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: eigentlich zu viele...
Alter: 51
Beiträge: 1.893
Gerne...
Sekundenkleber ist in der Regel CA.
Frank (RSR) nutzt z.B. immer den aus dem 1€-Shop.
Er ist damit und den Ergebnissen sehr zufrieden.
Trotzdem meine ich, gibt es da Qualitätsunterschiede.
Ich habe schon mal den von Uhu verwendet und war damit überhaupt nicht glücklich.
Ich nutze den nur noch in Industriequalität, bspw. von Berfix, als niedrigviskos (dünnflüssig).
Bin damit mehr als zufrieden.

Übrigens gibt es den Füllstoff in verschiedenen Grobheitsstufen.
Damit du dich nicht doof und dusselig suchst...
Der von Berfix ist grob, von Yuki-Model ist sehr fein.

Damit bist du sehr gut bedient.
__________________
--------------------------------~ ~--------------------------
Wenn alle Stricke reißen... dann ist der Strick zu dünn...
polo-elmi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu polo-elmi für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.09.2018, 23:47   #13   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
Ich verwende seit jeher den UHU Sekundenkleber flüssig, der hat eigentlich immer gut geklebt aber ich besorg mir mal deine 2 vergleiche ihn mal.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 08:20   #14   nach oben
mistral
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 1.029
Anstatt Füllstoff geht auch einfaches Natron aus der Küche. Bei mir funzt das ganz einwandfrei. Bei den derzeit in Bau befindlichen Vans von Sebastian habe ich UV Kleber ausprobiert um die Polystyrol Streifen anzubringen. Das klappt super. Teile in Position halten, Kleber in die Kanten laufen lassen, mit UV bestrahlen und das Zeug ist bombenfest. Kann danach auch geschliffen und lackiert werden.
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 08:42   #15   nach oben
Jeronimo
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Vorname: Manfred
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: es werden wöchentlich mehr
Alter: 40
Beiträge: 481
UV Kleber? Kenn ich garnicht.... wo bekommst du den her? Ich bilde mir ein ich hab das mal im Baumarkt gesehen....
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 10:30   #16   nach oben
mistral
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 1.029
Kann man teuer im Baumarkt oder für 1,59/Stück über die Bucht aus Chinaland kaufen. Ich habe mir 4 Stück aus Chinaland gekauft. https://www.ebay.de/itm/5-Second-Fix...53.m2749.l2649
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mistral für den nützlichen Beitrag:
Alt 16.09.2018, 17:26   #17   nach oben
Trapper
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Trapper
 
Registriert seit: 22.08.2015
Vorname: Dirk
Ort: Schleswig-Holstein
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: sehr überschaubar
Beiträge: 527
Ich hab auch schon mal Mehl als Füllstoff genommen, das Zeugs wird mit Sekundenkkleber so hart, das man darin sogar Gewinde schneiden kann.
Trapper ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Trapper für den nützlichen Beitrag:
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de