Modelcarforum
Alt 08.10.2018, 14:26   #1   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.004
Le Mans 1970: Porsche 917 + Ferrari 512

Hallo.
Hier mal etwas anderes von mir, bin etwas von meinem Sammelthema abgewichen.
Habe den Film von Steve McQueen mittlerweile ein bis zwei Dutzend mal gesehen und hatte zudem Lust, mal wieder ein paar Modelle zu "weathern".
Wollte ursprünglich die Film-Boldiden nachbauen, ging aber nicht, da ich zu einem ziemlich späten Zeitpunkt ein Detail entdeckt habe, das ich mit dem CMR Modell nicht hätte umsetzen können.
Solar Productions griff ja auf vier Leihfahrzeuge zurück, zwei von NART, einer von der Scuderia Filipinetti und ein weiterer, der dann sogar während der Dreharbeiten abbrannte. Die #8 im Film, Erich Stahler alias Siegfried Rauch, war vermutlich einer der NARTs und hatte eine Beule im Dach, für großgewachsene Fahrer. Die originale #8, die von Clay Regazzoni bereits nach zwei Stunden zerstört wurde, kam ohne ausgebeulten zusätzlichen Luftraum aus, das hatte von den Werkswagen nur die #7. Ich hätte, um das umzusetzen, die NART #11 Posey/Bucknum von CMR kaufen müssen. Habe ich aber nicht.
Nun also eher die Boliden aus dem tatsächlichen Rennen, Siffert/Redman und Merzario/Regazzoni. Das hiess für den Porsche in erster Linie, dass ich das grüne Frontgitter umsetzen musste, der Film-917, der einzige, den Solar wirklich gekauft hatte, hatte das nicht.
Ansonsten habe ich das Norev-Modell sehr umfrangreich modifiziert, zu viel, um es hier aufzulisten. Ich sage lieber mal, was ich nicht gemacht habe:
Die Rücklichter sind noch durchgehend rot, das war mir zuviel Aufwand für ein zu unbedeutendes Detail. Der Firestone-Aufkleber, den ich eigentlich korrigieren wollte, ist immer noch schief, das hatte ich schlicht und ergreifend vergessen, erst wieder bemerkt, als ich den Wagen von vorn nach hinten arbeitend schon fast fertig gewettert hatte. Bleibt also auch erstmal so.
Das auffälligste und vielleicht störendste Detail ist der kleine mittige Heckflügel, den hat Norev formal ziemlich versaut, auch ist der Gulf-Kleber falsch herum. Den Flügel aus Blech zu bauen, wäre gar nicht so schwierig gewesen, aber dieses Mal hatte ich keine Lust, einen perfekten Blaugrauton anzumischen, auch war es aus Gründen, die hier zu weit führen, schwierig, für ein einziges Decal den Drucker anzuwerfen. Den Flügel kann ich irgendwann nochmal machen, der sollte sich sicher wieder runterbrechen lassen, ohne das restliche Modell zu beschädigen.
Den CMR Ferrari habe ich unangetastet gelassen, nur halt gewettert.
Ich habe schon mal gelesen, das Modell liege zu hoch. Könnte man denken, tut es aber nicht. So ein richtiger Asphaltschnüffler war nur der 917 Langheck, die Kurzhecks lagen viel höher und der Ferrari lag noch etwas höher.
Beweisfotos anbei:





Die echte #8:


Die Film-#8:


Die Film-#20:


Film-#8 und Film-#21


Diesen Verschmutzungszustand wollte ich in etwa nachahmen:

Für den Porsche passt das sicherlich.

Für den Ferrari vielleicht nicht, ich weiss nicht, ob der nach zwei Stunden schon so eingesaut war, als Regazzoni damit den Filipinetti-512 von Reine Wisell abgeschossen hat:


Hier noch ein hübsches Detail:
Im Film taucht tatsächlich in einer Szene der eigene Filmwagen auf:


Und nun endlich die Modelle:
































__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu area52 für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.10.2018, 14:55   #2   nach oben
Gulf_LM
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Gulf_LM
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 2.362
Traumhaft geworden!

Viel Arbeit am 917er, das sieht man... und der CMR?
Wie konnte ich den auslassen?
Gulf_LM ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Gulf_LM für den nützlichen Beitrag:
Alt 08.10.2018, 14:58   #3   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.004
Hol ihn Dir, alle noch verfügbar.
Ich mag besonders den von Ickx, mit dem gelben Kuller auf dem Kotflügel.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 21:26   #4   nach oben
BVR
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von BVR
 
Registriert seit: 18.08.2009
Vorname: Bart
Ort: Vaals (NL)
Anzahl Modelle: ca. 25
Beiträge: 142
Boah, tolle Arbeit, vor allem die Verschmutzungen sehen aus wie echt!

Edit: Ich lese erst jetzt, dass es bei dem Porsche um ein Norev-Modell handelt und nicht um ein teures Resine-Modell. Also das ist schon beeindruckend, wie du den da verbessert hast!

Geändert von BVR (09.10.2018 um 21:47 Uhr)
BVR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 21:47   #5   nach oben
Hallmackenreuther
Forum-Dauerabonnent
 
Benutzerbild von Hallmackenreuther
 
Registriert seit: 02.02.2011
Vorname: Christoph
Ort: Kreis RE
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Überblick verloren
Beiträge: 1.322
Bei den Bildern könnte man glatt in Versuchung kommen, mit dem Sammeln solcher Rennsportikonen zu beginnen...

Tolle Vorbilder, klasse Umbauten, wunderschöne Präsentation.

Danke für diesen gelungenen Beitrag
__________________
Wenn man nicht die Fresse halten kann - einfach mal Ahnung haben.
Hallmackenreuther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 23:00   #6   nach oben
jayart
japan heyyyyyy
 
Benutzerbild von jayart
 
Registriert seit: 07.09.2016
Vorname: jerome
Ort: berlin/marzahn
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: fast 40
Alter: 30
Beiträge: 30
Was für zwei geile geschosse das sind sehr sehr schön geworden
jayart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 23:10   #7   nach oben
E_Goldmann
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von E_Goldmann
 
Registriert seit: 16.02.2014
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: durchlaufend
Alter: 38
Beiträge: 1.506
Respekt vor dem Qualitätsniveau, das Du bei diesen beiden Modellen erreicht hast!

Ich kann sehr gut nachvollziehen wie es ist, wenn einen die begeisterungsbedingte Motivation für solche Projekte packt.
Der Film hat Dich so beeindruckt, dass Du es 'einfach tun musstest', gell!
E_Goldmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 23:29   #8   nach oben
Oldtimer
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von Oldtimer
 
Registriert seit: 28.07.2014
Vorname: Erwin
Ort: Mitten in der Schweiz
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: 300
Beiträge: 3.416
Grossartig, die beiden sehen einfach spitzenmässig aus. Ich hatte mich vor einiger Zeit mal am offenen 908 versucht, aber Dein Niveau hatte ich da nicht erreicht

Einfach klasse, Gratulation und.....weiter so
Erwin

Geändert von Oldtimer (09.10.2018 um 06:57 Uhr)
Oldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 08:27   #9   nach oben
mistral
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von mistral
 
Registriert seit: 11.10.2015
Ort: Soest / Kraków
Beiträge: 1.029
Für mich ist das absoluter Carporn
__________________
Meine jimdo Seite - Modelle und Dioramen
Facebook
mistral ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 12:31   #10   nach oben
Frodo
Alfisti aus Überzeugung
 
Benutzerbild von Frodo
 
Registriert seit: 13.09.2013
Vorname: Thomas
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: hab den Überblick verloren
Alter: 50
Beiträge: 2.556
Kann mich nur anschliessen: Einfach der Oberhammer
__________________
Zwei Dinge haben Italien berühmt gemacht:
Alfa Romeo und Julia
Frodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 20:40   #11   nach oben
PeteAron
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von PeteAron
 
Registriert seit: 22.03.2009
Vorname: Christian
Ort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: weiß ich nicht mehr
Beiträge: 2.718
Wiedermal sensationell ummodelliert. Bei mir stehen 917K und 512 noch wie frisch aus der Fabrik gerollt, aber im Used-Look würde ich sie mir auch gerne noch dazustellen.
Den weißen 917L vom Team Salzburg habe ich auch von AutoArt. Beim McQueens Kamera-Porsche muss ich allerdings passen. In 1/18 gibt's den 908.022 zwar ohnehin nicht, dafür aber in der weißen Originalversion von AutoArt. Bei dem derzeitig günstigen Preis eigentlich fast fahrlässig, den sich nicht in die Sammlung zu holen.
Und mit Deinen Fähigkeiten sicherlich auch kein Problem, den zum Kamerafahrzeug umzubauen
PeteAron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 21:30   #12   nach oben
Skyline GTR
Rechtsüberholer
 
Benutzerbild von Skyline GTR
 
Registriert seit: 07.06.2008
Vorname: Marco
Ort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zu viele
Beiträge: 3.787
Gefällt mir sehr gut,beim Porsche ganz besonders
Hatte den Autoart ja mal eingesaut,daher mag ich die #20 ein bissl mehr.
Ein kleines passendes Diorama hätte echt was für deine Beiden
__________________
Oldschool Revolution

THE SKY IS THE LIMIT
Skyline GTR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 20:50   #13   nach oben
raceway3
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2015
Vorname: Dieter
Ort: Bad Endbach
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Mal mehr mal weniger
Beiträge: 287
Super Arbeit,und ganz klasse Bilder von dir.Der 917 war schon eine Granate auf 4Räder.Danke für die 1a Vorstellung
raceway3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 22:01   #14   nach oben
Panzermüller
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2014
Vorname: Daniel
Ort: Schönefeld
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: Müsste ich mal zählen...
Beiträge: 521
Sehr schön!

Die Verschmutzungen kommen absolut realistisch rüber!
Panzermüller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 10:27   #15   nach oben
bus-winker
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2012
Vorname: rainer
Ort: Wien
Geschlecht: männlich
Anzahl Modelle: zähle es morgen :-)
Beiträge: 997
deine Arbeit sieht wirklich toll aus mit der Verschmutzung könnte so in Serie gehen
bus-winker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 21:24   #16   nach oben
area52
Forums-Inventar
 
Benutzerbild von area52
 
Registriert seit: 24.11.2009
Geschlecht: männlich
Beiträge: 7.004
Vielen Dank für Eure zahlreichen Kommentare und ´schulligung für meine verspätete Reaktion hier. Überraschend und plötzlich ist das echte Leben in meine kleine Modellbauwelt eingebrochen und auf einmal war Drama.
Ich bin nun ganz sicher nicht derjenige, der zum Thema Weathern irgendwelche Tipps geben oder fachmännisch daherquatschen sollte, da gibt es andere, erinnert sich noch jemand an User Alpina, der hatte das wirklich drauf.
US Car Freak mit seinen Rosteimern ja auch.
Allerdings finde ich auch, dass die simple, kleine Technik, die ich hier angewendet habe, für diese eine Sache und nur für diese eine Sache, nämlich Autos, die sich auf klatschnasser Piste einsauen, tatsächlich perfekt funktioniert. Weil es so einfach ist, sage ich deswegen doch mal, wie das gemacht ist: Die meisten Farbpigmente, die man im Künstlerbedarfsladen kaufen kann, haben eine Konsistenz ähnlich wie Mehl. Aber einige wenige, unter anderem auch Elfenbeinschwarz, sind ultrafein. So fein, dass du damit als Feinstaub auch die Stadtökos umbringen könntest. Für den Wet-Look und als Haftgrund habe ich dieses Elfenbeinschwarz-Pigment mit Owatrol angedickt, Owatrol ist ein (laaaaaangsam, sehr langsam) auftrocknendes Farbkriechöl, eigentlich als Rostschutz gedacht.
Das ganze dann mit einem Flachpinsel aufgetragen, um diese Striemen und Striche reinzubekommen, die das abfliessende Spritzwasser in den Dreck zieht. Das war's.
An den Türen des Ferrari könnte ich nochmal etwas nachdrecken, die wirken zumindest auf den Fotos zu sauber, ansonsten bin ich auch einigermaßen zufrieden damit, jedenfalls besser als meine ersten beiden, das hier sind Nr 4 und 5, bei denen ich das versucht habe.
__________________
area52 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Inhalte ©2009 - 2018, www.modelcarforum.de